Chemie

Minilabotron 2000, 2 kW, 2.45 GHz with 3 L batch reactorDas Prinzip der mikrowellenunterstützten Chemie besteht darin, sehr selektiv eine große Menge an Energie in das Reaktionsgemisch einzubringen, um die Reaktionsbedingungen zu verbessern. Dies trägt auch dazu bei, die Produktivität sicher zu verbessern und die Betriebskosten zu senken.

Die mikrowellenunterstützte Verarbeitung kann bei homogenen oder heterogenen Reaktionssystemen in der Gas-, Flüssig- oder Festphase angewendet werden. Innerhalb der pflanzlichen Extraktion bringen Mikrowellen eine große Menge an Energie in die pflanzliche oder biologische Zelle ein, um die gefragten Verbindungen zu extrahieren, ohne ihre Eigenschaften zu beeinträchtigen.
 
Die von SAIREM entwickelten Mikrowellengeräte ermöglichen den Scale-up von Ergebnissen vom Labormaßstab mit wenigen Gramm, über den Pilotmaßstab bis hin zum industriellen Maßstab, mit Anwendungen in Chemie, Pharmazie, Biotechnologie, Bergbau, Synthese von Nanopartikeln und der wissenschaftlichen Forschung. Die Geräte verfügen über eingebaute Zähler für die direkte Ablesung der Ausgangs- und Rücklaufleistung, die eine korrekte Abschätzung der von der behandelten Probe aufgenommenen Energie ermöglichen, sowie über Online-Produktproben.
The INTLI Technology The INTLI Technology Laboratory & pilot Laboratory & pilot Continuous flow reactors Continuous flow reactors Batch reactors Batch reactors